Urlaub im Westerwald: Sehenswürdigkeiten, Tipps & Wissenswertes
Icon deutsche-pensionen.de

Westerwald: Reise-Infos & Tipps

westerwald-pension.de
Suche Unterkunft in
Landkartensymbol
Pensionsliste

Infos zur Region Westerwald

Hier finden Sie interessante Hinweise und Surftipps rund um die Themen Anreise, Region Westerwald und Sonstiges, die Ihnen Ihre Anreise in die Region Westerwald erleichtern sowie Ihren Aufenthalt zu einem schönen Erlebnis machen sollen. Jeder empfohlene Link wurde von uns getestet und wird kurz umschrieben, so dass Sie bereits anhand des kleinen Beschreibungstextes sehen können, ob sich ein Besuch dieser Seite für Sie lohnen könnte. Sollten Sie Fehler entdecken oder einen hilfreichen Link-Tipp für diese Seite haben, geben Sie uns einfach Bescheid an info@deutsche-pensionen.de.
Ihr Team von www.westerwald-pension.de

Foto Westerwald

Anreise

Zu einem rundum gelungenen Aufenthalt in Ihrer Unterkunft in der Region Westerwald gehört auch eine angenehme Anreise und meistens ebenso eine gute Mobilität vor Ort während Ihres Aufenthalts. Wir haben Ihnen hier deshalb zunächst einige Tipps für Ihre An- und Abreise sowie die lokalen Verkehrsbetriebe herausgesucht.

Anreise mit der Bahn: Für viele Ziele bietet sich die Bahn als Verkehrsmittel an. Gerade wenn man wenig zu transportieren hat bzw. die Zeit während der Fahrt produktiv (oder für ein Schläfchen) nutzen möchte, ist die Bahn eine gute Alternative. Auch bzgl. Schonung der Umwelt ist die Bahn eine der besten Arten zu reisen. Informieren Sie sich über Fahrzeiten und Preise hier: bahn.de. Durch Kombination der Bahnstrecken mit Angeboten der lokalen Verkehrsbetriebe im Raum Westerwald (Links s.u.) können Sie noch mehr Ziele erreichen, selbst wenn mal kein Bahnhof in der Nähe Ihrer Pension ist.
Anreise mit dem Fernbus: Eine besonders preisgünstige und ebenfalls sehr umweltschonende Art der Reise bieten Fernbusse. Allerdings werden von manchen Buslinien nur größere Städte angefahren. Ob Ihr Start- und Zielort mit dem Fernbus verbunden sind, können Sie z.B. auf der Seite www.fernbusse.de überprüfen.
Anreise mit dem Pkw bzw. Lkw: Bei Anreise mit dem eigenen Pkw oder per Lkw verwenden viele Menschen ein Navigationssystem, was die Streckenplanung vereinfacht. Zur Abschätzung der Fahrtdauer in die Region Westerwald sowie ggf. von Staugefahren sollten Sie aber dennoch im Vorfeld die Route prüfen, z.B. mit Hilfe der Seite reiseplanung.de. Geografische Details zu Ihrem Zielort sowie ebenfalls eine Routenplanung finden Sie unter routing.openstreetmap.de. Über die Seite google.de/maps erhalten Sie zusätzlich auch Informationen zur aktuellen Verkehrslage.
Tipp: Falls noch nicht gemacht, bestimmen Sie vor Reiseantritt die wahren km-Kosten Ihres Autos, wie z.B. auf der Seite guckmal.de/kfz-kosten-pro-km/ erklärt. So erhalten Sie einen besseren Vergleich zu den Angeboten von Bus & Bahn.
Nahverkehr: Wenn Sie sich schon in der Region Westerwald befinden, genügt oft bereits der regionale Nahverkehr zur Anreise. Aber auch für die Mobilität während Ihres Aufenthalts ist es gut, sich mit dem lokalen ÖPNV vertraut zu machen. Eine Anlaufstelle dafür ist die Seite www.vrminfo.de. Je nach Region sind u.U. noch weitere Anbieter oder Verkehrsverbünde geeignet, die Sie natürlich ebenfalls benutzen können.
Rhein-Main-Verkehrsverbund: Der Nahverkehr im Westerwald wird durch den VRM (s.o.) nicht komplett abgedeck, in manchen Gebieten ist der RMV zuständig. Deshalb hier noch zusätzlich die Seite dieses Verkehrsverbunds: Unter www.rmv.de finden Sie die Linien und Zeiten für den Nahverkehr im Osten des Westerwald. So können Sie auch hier unbeschwert Ihre autofreie Reise bzw. Ausflüge planen.
Klimabewusst reisen: Reisen verursacht, je nach gewähltem Verkehrsmittel, den Ausstoß unterschiedlicher Mengen klimaschädlicher Gase. Machen Sie es sich daher am besten zur Gewohnheit, vor oder nach Ihrer Reise die entsprechende Kompensation vorzunehmen, z.B. über www.atmosfair.de. Dort kann man auch konkrete CO2-Mengen kompensieren, was sich für alle Reisen eignet, nicht nur für Flüge. So wird man nicht nur seiner Verantwortung für die eigenen Handlungen gerecht, sondern kann auch mit einem viel besseren Gefühl unterwegs sein.

Region Westerwald

Eckdaten der Region: Die Region Westerwald ist 3000 km² groß, bis 657 m hoch und gehört zu den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen.
Wenn Sie Anregungen für Ihren Aufenthalt im Westerwald wünschen, z.B. beliebte touristische Ziele, mögliche Freizeitaktivitäten oder sonstige Tipps, nutzen Sie bitte den/die folgenden Link(s):

Wissenswertes zur Region: Weitere interessante Informationen zur Region Westerwald stehen z.B. auf der Seite de.wikipedia.org/wiki/Westerwald. Hier finden sich neben Angaben zur geschichtlichen Entwicklung auch Tipps für Sehenswürdigkeiten sowie Eigenheiten der Region, die für Ihren Aufenthalt hilfreich sein können.
Landkarte: Zur Orientierung im Westerwald und der Planung Ihrer Aktivitäten ist oft die Nutzung einer Karte sinnvoll, z.B. auf maps.google.de. Damit können Sie nicht nur die Entfernungen und somit den Zeitbedarf für Ihre Wege besser abschätzen, sondern auch reizvolle Ziele in der Nähe (wie Parks & Sehenswürdigkeiten) sowie nützliche Lokalitäten für Ihren Aufenthalt im Westerwald nahe Ihrer Unterkunft (wie Supermärkte und Restaurants) leicht identifizieren.
Wandern im Westerwald: Im Westerwald können Wanderfreunde zwischen zahlreichen Touren wählen, die mit verschiedener Streckenlänge und Strecken-Charackter ein breites Publikum ansprechen. Unter www.outdooractive.com sind einige der beliebtesten Touren aufgelistet und beschrieben, so z.B. der Westerwalds-Steig, der Wäller-Tour-Klosterweg oder auch der Rheinsteig am westlichen Rand des Westerwalds. Wenn Sie den Westerwald zu Fuß erleben möchten, finden Sie hier sicher eine Anregung.
Radwandern im Westerwald: Auch für Radfahrer bietet der Westerwald zahlreiche Möglichkeiten, seien es bequeme Tagestouren, längere Strecken oder auch spezielle Mountainbike-Routen. Auf www.westerwald.info finden Sie einen Überblick über die beliebtesten Radfernwege. Ob auf dem Saynbach-Radrundweg, der Westerwaldschleife oder dem Radweg Südlicher Westerwald – sicher ist auch für Sie die passende Tour dabei, um den Westerwald vom Drahtesel aus zu erleben.
Museen in Hessen: Auch wenn der Westerwald vor allem für seine Natur und historischen Gebäude bekannt ist, gibt es hier auch für Freunde von Ausstellungen viel zu entdecken. Unter www.museen-in-hessen.de findet man einen Überblick der Museen in Hessen, wozu ja der östliche Teil des Westerwalds gehört. Durch die Filterung nach Ortsnamen und Kreisen können Sie hier gezielt Museen für Ihre Urlaubsregion im Westerwald suchen.
Landschaftsmuseum Westerwald: Eine besondere Art von Ausstellung findet sich in Hachenburg: Das Landschaftsmuseum Westerwald. In diesem Freilichtmuseum werden ganze Häuser ausgestellt, die zusammen mit der darin befindlichen Ausstattung über die Geschichte und Lebensweise der Bewohner des Westerwalds im 17. bis 19. Jh. informieren, mehr dazu auch unter www.landschaftsmuseum-westerwald.de. Zudem gibt es in der Stadt Hachenburg mit dem Schloss und den Fachwerkhäusern am Alten Markt viel zu sehen, so dass ein Ausflug sicher lohnt.
Burgenstadt Runkel: Wenn Sie während Ihrer Zeit im Westerwald einen Städteausflug machen möchten, dann ist das Städtchen Runkel zu empfehlen. Mit seinen zwei Burgen, den Fachwerkhäusern, der historischen Brücke und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten bietet Runkel zahlreiche schöne Ansichten, ohne dass man dabei den Überblick verliert – mehr zu der Stadt auch unter www.runkel-lahn.de. Vom Hauptturm der Burg Runkel hat man auch einen schönen Ausblick auf den Ort.
Weilburg: Am südöstlichen Rand des Westerwalds liegt die Stadt Weilburg am Fluss Lahn. Sie ist nicht nur Luftkurort, sondern auch eine ehemalige Residenzstadt, wodurch es hier viel zu entdecken gibt, siehe auch die Seite www.weilburg.de. Hauptattraktion ist das gut erhaltene Renaissanceschloss, aber auch andere Ziele sind in Weilburg bemerkenswert, so z.B. das Baumaschinen-Modellmuseum oder das Bergbaumuseum.
Weilburger Schlosskonzerte: Eine beliebte Attraktion am Rand des Westerwalds sind die Weilburger Schlosskonzerte jedes Jahr im Juni/Juli. Mit über 50 Vorstellungen ziehen diese Festspiele ein großes Publkium aus nah und fern an, mehr Informationen dazu finden Sie unter www.weilburger-schlosskonzerte.de. Durch die Spielstätten im Renaissancehof des Schlosses Weilburg, in der Schlosskirche und in den Orangerien erhält das Musikerlebnis hier einen zusätzlichen Reiz, den auch Sie sich während Ihres Aufenthalts im Westerwald nicht entgehen lassen sollten.
Wetter: Wenn Ihr Aufenthalt im Westerwald kurz bevor steht, ist meist auch ein Wetterbericht von Interesse. Diesen können Sie sich u.a. auf wetteronline.de ansehen, um z.B. vor Regen gewarnt zu sein. So sind Sie dann für Ihre Unternehmungen im Westerwald besser gewappnet.
Wenn Sie jetzt Lust auf einen Urlaub bzw. Ausflug im Westerwald bekommen haben, senden Sie doch am besten gleich hier einer Unterkunft im Westerwald eine Anfrage für Ihren Wunsch-Zeitraum. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und eine schöne Zeit im Westerwald!

Sonstiges

Neben Informationen unmittelbar für Ihren Aufenthalt in der Region Westerwald sind vielleicht noch weitere, allgemeinere Tipps für Sie interesant. Damit können Sie z.B. Ihren nächsten Ausflug planen. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge für zusätzliche Lesetipps entgegen, wie bereits im Einleitungstext oben auf dieser Seite geschrieben.

Unterkunft in Österreich: Nicht nur in Deutschland helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft, auch für eine Reise nach Österreich können Sie bei uns nach privaten Vermietern suchen und zwar auf der Seite www.zimmer-pension.at. Ob Sie in Österreich Urlaub in einer Ferienwohnung machen wollen oder für eine Dienstreise ein Zimmer von privat buchen wollen, ein Blick in unsere Verzeichnisse lohnt sich!
Unterkunft in der Schweiz: Auch für unsere zweites südliches Nachbarland, der Schweiz, haben wir Unterkunftsportale für Sie erstellt: Unter www.pension-zimmer.ch listen wir für verschiedene Schweizer Ziele Zimmer-Vermietungen oder Ferienwohnungen auf, in denen Sie übernachten oder auch auf Zeit wohnen können.

Für den Inhalt der Links sind bei Fremdseiten die jeweiligen Inhaber der Fremdseiten verantwortlich, wie auch in unseren Nutzungsbedingungen beschrieben. Einen ebenfalls für unsere Seite gültigen ausführlichen Disclaimer finden Sie hier: Disclaimer.


zurück zur Start-Seite

Empfehlen via     f wa tw @
Mobil-Version umgehen
Mobil-Version aktivieren
Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen; durch den Klick auf "OK" stimmen Sie dieser Verwendung zu. Falls Sie die Seite nur mit ausgewählten Cookies nutzen möchten, können Sie dies in unserem Privatsphäre-Manager festlegen. | Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz.
OK
Weitere Informationen
Erlaube Cookies für folgende Dienste:
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Die Einstellungen können Sie jederzeit über unsere Datenschutzseite ändern.
OK